SONDERANGEBOT AUTOGASUMRÜSTUNG BIS 31.12.2016

Vollsequentielle, OBD-fähige Autogasanlagen der Firmen GFI, Bigas, Emmegas, Princegas oder AEB.

  • 3/4 - Zylinder Anlage                ab 1690,- €
  • 5/6 - Zylinder bis ca.140 kW   ab 2090,- €
  • 6 - Zylinder ab ca. 140 kW      ab 2190,- €
  • 8 - Zylinder Anlage                   ab 2490,- € 

Im Preis einer jeden Anlage sind enthalten: 

  • Einbau der Gasanlage
  • Zylinder Tank bis 70 Liter Bruttoinhalt *, bis 360 mm Durchmesser je nach Platzangebot
  • Einbaubescheinigung
  • 2 Jahre Garantie
  • 20 Liter Autogas gratis, der Rest wird gesondert berechnet
  • Tankanschluss im Tankdeckel, sofern möglich
  • ACME Tankadapter

 * Größere Zylindertanks sind auf Anfrage natürlich auch erhältlich. 

Aufpreis für: 

  • TÜV-Abnahme inkl.Abgasgutachten    198,00 €
  • Radmuldentank / Unterbautank           100,00 €
  • Ersatzwagen pro Tag 15,00 €
  • Turbo und Kompressor Motoren          150,00 € 

Preise nur gültig in Verbindung einer Umrüstung. Alle Preise inkl. MwSt.

Wir unterbreiten Ihnen gerne ein persönliches Angebot. Dazu finden Sie weiter unten unser Anfrageformular.

Wir bauen seit 1999 Autogasanlagen in Kraftfahrzeuge ein und haben in dieser Zeit sehr viel Erfahrung gesammelt und mehr als 1700 Fahrzeuge umgerüstet.

Wir führen Wartungsarbeiten und Reparaturen an Autogasanlagen, der Firmen Bigas, Emmegas, Princegas, AEB, BRC, Prins, Landi, Landirenzo, OMVL, Zavoli, KME, Teleflex GFI, GFI, GFI EZ, AG GAS und anderen, durch.

Wir verfügen über entsprechend geschultes Personal und die erforderlichen Diagnosegeräte sind alle vorhanden. Da wir autorisierter Ford Vertragspartner sind, sind selbstverständlich alle von Ford vorgeschriebenen Diagnosesysteme vorhanden und auch für alle anderen Fabrikate setzen wir moderne, computergestütze Diagnosesystem ein.

Unsere Servicetechniker und KFZ-Meister haben die entsprechenden Schulungen durchgeführt und sind berechtigt, die Gasanlagenprüfung (GAP) und die Gassystemeinbauprüfung (GSP) durchzuführen. Die Anerkennung der Kraftfahrzeughandwerker-Innung Mittelrhein liegt vor.

Autogas (LPG) ist umweltfreundlich und Sie können damit sogar noch sparen!Autogas reduziert den CO2 Ausstoß um ca 18% gegenüber dem Benzinantrieb.

Autogas-Fahrzeuge stoßen bis zu 80% weniger Schadstoffe aus, als herkömmliche Benzin- oder Dieselfahrzeuge. Der Ausstoß von Benzol oder Rußpartikeln ist erheblich niedriger.Autogas reduziert die Sommersmoggefahr, es verbrennt ohne Rückstände und schont so den Motor. Dadurch lebt ihr Motor länger und Sie sparen Reparaturkosten.

Das Tankstellennetz wächst ständig und es sind bereits jetzt mehr als 6700 Autogastankstellen in Deutschland in Betrieb.Europaweit sind es ca. 16.000 Autogastankstellen.

Ist Ihr Fahrzeug auf den bivalenten (wahlweisen) Betrieb mit Autogas umgerüstet, haben Sie jederzeit die Möglichkeit vom Gasbetrieb auf den Benzinbetrieb umzuschalten. Sollte Ihr Gastank während der Fahrt leer werden, schaltet die Autogasanlage automatisch auf den Benzinbetrieb um. Ihr normaler Benzintank bleibt erhalten und Sie haben dadurch sogar eine größere Reichweite.

Die für den Gasbetrieb erforderlichen Tanks sind in Crashtests geprüft und erfüllen alle Sicherheitsanforderungen der heutigen Zeit.

Die Tanks können platzsparend in der Reserveradmulde eingebaut werden. Sollte dies nicht möglich sein, oder wenn größere Füllmengen gewünscht sind, besteht auch die Möglichkeit, den Gastank als Zylindertank in den Kofferraum zu bauen. Bei manchen Fahrzeugen ist es ebenfalls möglich, den Gastank unter dem Fahrzeug zu montieren.


Gerne rüsten wir auch Ihr Auto mit einer modernen, vollsequentiellen Autogasanlage der Firmen Bigas, Princegas, AEB, GFI oder EmmeGas um!

Je nach Fahrzeug und Tankgröße, ist dies bereits schon ab 1.690,- Euro möglich.

Wir unterbreiten Ihnen gerne ein persönliches Angebot. Dazu weiter unten unser Anfrageformular.

Der Umstieg lohnt sich auch für Sie!

Ihre individuelle Ersparnis  können Sie HIER berechnen!                                      

ANFRAGEFORMULAR FÜR EIN ANGEBOT

Informationen zum Fahrzeugschein: Wenn Sie noch den "alten Fahrzeugschein" besitzen, füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder bei Schlüsselnummern lt. Fahrzeugschein aus. Besitzen Sie bereits den "neuen Fahrzeugschein", dann bitte die Felder zu Zulassungsbescheinigung Teil I.
Schlüsselnummern lt. altem Fahrzeugschein:
Zulassungsbescheinigung Teil 1:

Beispiel NEUER FAHRZEUGSCHEIN / ALTER FAHRZEUGSCHEIN: